Wird nun doch alles gut? Anscheinend liefert Signify Ersatz für fiepende Philips Hue LightStrip Plus Netzteile.

Update am 21. März: Nachdem ich den Ansprechpartnern bei Signify seit Januar quasi durchgängig auf den Sack gegangen bin, habe ich nun eine gute Nachricht an euch. Es wurde mir offiziell bestätigt, dass es über den Support komplett neue Netzteile gibt, die keine Probleme mehr verursachen. Ebenso wurde mir mitgeteilt, dass bereits im vergangenen Jahr eine erste Charge verteilt wurde, bei denen aber immer noch ein kleiner Prozentsatz fehlerbehaftet war.

Diese Geschichte beschäftigt uns seit fast eineinhalb Jahren: Fiepende Netzteile beim LightStrip Plus. Bei manchen Nutzern tritt das Problem mehr auf, bei manchen weniger. Immer abhängig von der gegenwärtigen Lichteinstellung, wobei mittlerweile klar ist: Wenn die Leuchtstreifen fiepen, dann besonders bei einem hohen Stromverbrauch.

In dieser Woche haben mir mehrere Leser unabhängig voneinander geschildert, endlich neue Netzteile über den Support erhalten zu haben. So schreibt mir beispielsweise Martin:

„Heute kam eines meiner eigentlich zwei geforderten und zugesagten Netzteile als Ersatz für die fiepende Version vom LightStrip Plus. Nachdem ich seit Wochen darauf wartete, natürlich gleich gesichtet und probiert. Das Teil ist in den bisher problematischen Bereichen deutlich leiser als meine aktuellen fiependen Netzteile – so, wie die Geräte der ersten Generation, also durchaus tragbar. Ob das jetzt nur ein Glücksgriff war oder ob es sich um die für März angekündigte neue Version handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Der Aufdruck unterscheidet sich sowohl vom Schriftbild als auch von den Logo-Größen und deren Anordnung. Rechts unten wurde die Zahl 180616 durch 190218 ersetzt.“

Ähnliche Beobachtungen hat mir auch Hueblog-Leser Walter geschildert. Auch bei ihm unterscheidet sich der Aufdruck auf dem neuen Netzteil in einigen Details, unter anderem zu erkennen an der Nummer in der unteren rechten Ecke des Aufdrucks. Walter schreibt zudem: „Es ist genau das gleiche Netzteil-Modell, nur die Schrift ist leicht anders, also anscheinend eine neue Charge. Und siehe da: Das nervige Fiepen ist beseitigt, top!“

Solltet ihr auch Probleme mit einem LightStrip-Netzteil haben, lohnt es sich also jetzt anscheinend wieder, Kontakt mit dem Support von Philips Hue aufzunehmen.

Angebot
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
263 Bewertungen
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
  • Hue LightStrip Plus Basis Set - Das Set aus Netzteil und 2 Meter LED-Streifen lässt sich einfach in ein bestehendes Philips Hue System integrieren....
  • Um eine reibungslose Funktion zu generieren, verwenden Sie bitte den separat erhältlichen Philips Hue Dimmschalter. Die Philips Hue Leuchten sind...

23 Kommentare

  1. Kann ich bestätigen. Ich hab seit über einem Jahr auf leise Netzteile gewartet und vor einer Woche kamen dann zwei der drei geforderten. Beide sind fast nicht hörbar. Ich muss schon mit dem Ohr ganz nah dran gehen um in der Szene „Konzentration“ ein leises Fiepen zu hören.

  2. Moin,
    Ich habe das Netzteil hier bekommen
    Also ich hatte mein lightstrip im Januar bei Amazon bestellt, war ja gewarnt dass die Netzteile schlecht sind und habe max 70% benutzt damit es leise bleibt, ist so schon heller als mein altes yeeligt.
    Dann habe ich aber nebenbei irgendwo gelesen dass es Lieferengpässe gibt, und erst im März wieder neue Hue Sachen kommen, da dachte ich mir schon dass bei den ganzen negativen Rezessionen eventuell etwas am NT verbessert wird.
    Also habe ich einfach Mal Philips angeschrieben, Problem beschrieben, und gesagt dass ich gehört habe dass eventuell neue Netzteile im März kommen, ob die mir da helfen können und wissen ob die damit das Problem beheben, die wollen dann wissen welches Netzteil, habe den ein Foto geschickt, die haben dann nach meiner Adresse gefragt mit dem Hinweis dass es aber bis März dauert, und vor paar Tagen kam das Netzteil dann per DHL Ankündigung ohne weiteres zutuen.
    Es ist bei mir nicht mehr zu hören, habe es direkt neben der Couch, und schon etliche Stunden lang Laufen lassen.

    Ehrlich gesagt sahen für mich beide gleich aus, bis auf den dunkleren Aufdruck, wie ich hier aber gerade auf dem Foto sehe habt ihr sogar ein kleinen Unterschied gefunden haha.

    Also wer diese nervigen Probleme hat, und es wie bei mir direkt am Sitzplatz verbaut hat kann ja Mal den Support Fragen ob die ein nicht helfen können 🙂

  3. Ich habe es aufgeben.
    Hätte dieses Jahr 9 verschiedene hier.
    Jetzt habe ich mir ein eigenes geholt was auch 100 w statt die geringen 20 w.
    Und das Pfeifen ist weg.

      • Ja die Led sind heller, ich finde sogar wesentlich.
        Da ich direkt ein 100 w geholt habe (Kisten Faktor 25 euro ) könnte ich jetzt auch 6 Meter dran machen ohne Verlust von Licht . Finde es einfach unterste Schublade was Philips mit dem Netzteil macht

    • Sind 100W nicht ein wenig zuviel des Guten? Das bedeutet ja mehr als 4A würden im max. Fall fließen. Bei 2m oder 3m Strip dürfte das keine Rolle spielen, aber je länger der Streifen wird, desto höher wird der Controller belastet. Also da wäre ich vorsichtig, nicht das die Bude noch abraucht. Hat jemand ne Info mit wieviel Ampere der Controller belastet werden darf?

  4. Hab nur ein Lightstrip + Netzteil bemängelt jedoch zwei Netzteile bekommen.

    1. sehr leises Pfeifen ( fast unhörbar)
    2. leiser als das alte, jedoch immernoch deutlich hörbar.

    Beide mit neuer Seriennummer

  5. Kann mir jemand helfen?

    Ich finde die Seriennummer beim Lightstrip plus nicht. Steht die auf dem Netzteil? Ich habe zwei davon und bei beiden steht genau das gleiche drauf. Bin ein wenig ratlos.

  6. Laut heutiger Support-Aussage gibt es die Netzteile erst Ende März. Man könne mir zwar andere Netzteile schon jetzt zuschicken, allerdings könne nicht ausgeschlossen werden, dass diese ebenfalls fiepen. Also weiterhin in Geduld üben.

  7. Ui das sind doch gute Nachrichten.
    Muss ich mich auch mal dringend melden.
    Brauch auf jeden Fall für meinen light strip und die play bar n neues Netzteil. Ab ner gewissen Helligkeit und weißton werden die unerträglich laut.
    Hab mir bisher gespart den Support zu kontaktieren, bei den ganzen Berichten war ja klar, dass das bisher vergebenen Liebesmühe ist.

  8. Ich hab sogar kürzlich noch ein scheinbar älteres Netzteil bekommen. Da beginnt die Nummer mit 17, was wahrscheinlich für 2017 steht. Konnte es aber bisher noch nicht testen, ob es auch fiept.
    Die 2018er Versionen machen es aber auf jeden Fall bei mir recht deutlich ab 4m mit Lichteinstellung „Hell“.

  9. Hab gerade eine „neue“ Lieferung von 8 Grundeinheiten bekommen.

    Alles „ALTE“ Produktionen!!!

    Was ist jetzt das richtige – ich zurückschicken oder neue Netzteile anfordern?! Ich brauche die Teile zum Einbauen – es ist verflixt

      • Hab gerade vom Support einen Anruf bekommen!

        Sie tauschen mir die Netzteile aus, ohne dass ich die „alten“ retour senden muß.

        Wenn das funktioniert, dann war die Reklamationsbehandlung wirklich prompt!!

  10. Gebe es auf. … Habe die neuen Geräte erhalten, jedoch ist besonders an einem Strip (wahrscheinlich auch begünstigt dadurch, dass er eine Papierlampe eingebaut ist) der „Sound“ unverändert. Denke, dass es wohl doch einfach am Strip selber liegt, der wohl unabhängig vom Netzteil ein Restgeräusch abgibt.

  11. Das Hue Play Bar Netzteil fiept auch wie sau, hoffen wir dass es auch für dieses Netzteil eine Revision gibt. Inakzeptabel für die Preise

  12. Ich habe es über den Support probiert und bekam 4 Netzteile für meine 4 LightStrip Plus zugeschickt, die ich dann in allen Kombinationen mit meinen LightStrips getestet habe. Das Ergebnis war, dass ein LightStrip nun etwas leiser fiept und die anderen Netzteile das Problem entweder nicht lösen oder es verschlimmern. Als ich dies mit dem Support diskutierte, sagten sie mir, dass die Informationen im Internet (z.B. diesem Blog) falsch seien und es gar keine neuen Netzteile gäbe, man jetzt aber die LightStrips reparieren oder austauschen könne.

    Inzwischen sind 3 meiner 4 LightStrips aber außerhalb der Garantie und der Support weigert sich mir zu helfen. Eine Kulanz sei nicht möglich, obwohl es ja bekannt ist, dass man ja vorher gar nicht in der Lage war mir zu helfen. Das ist sehr traurig und werde mir jetzt Produkte der Konkurrenz anschaffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here