Habt ihr einen Entertainment-Bereich in der Philips Hue-App angelegt, um Lichteffekte passend zum TV-Bild anzuzeigen? Wenn ihr mit kleineren Problemen kämpft, könnte das aktuelle Update Abhilfe schaffen.

Ab sofort könnt ihr nämlich die Lampenposition auf der Z-Achse festlegen. Bei der Einrichtung könnt ihr jetzt aus drei Positionen wählen: Ground, TV und Ceiling. Das bedeutet in der Praxis so viel wie: Unten, Mitte und Oben. Ich könnte mir vorstellen, dass der Fernseher bzw. der Video-Inhalt in drei horizontale Bereiche unterteilt wird. Eine tief neben dem Fernseher positionierte Lampe kann so eine ander Farbe zeige als eine hoch neben dem Fernseher positionierte Lampe.

Im Update-Text wird die neue Funktion als Vorbereitung für ein kommende Hue Sync-Update beschrieben. Leider gibt es hier noch keine weiteren Informationen, wenn wir was wissen, leiten wir das an euch weiter.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

3 Kommentare

  1. Nette Idee, aber zuerst sollten sie mal eine Kompatibilität zu SmartTVs machen. Der Umweg über den PC/Laptop nervt schon ziemlich.

  2. Naja, nicht jeder will sich extra einen neuen Fernseher kaufen. Aber Phillips denkt auch so…somit wird man darauf wohl ewig warten. Bin auch darauf reingefallen…und hätte mich einfach für die Alternative entscheiden sollen. Die machen es ja vor, dass es geht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here