Hueblog: Philips Hue White Ambiance Muscari: Nur für Down Under

Philips Hue White Ambiance Muscari: Nur für Down Under


Dieser Name sagt euch nichts? Keine Sorge: Die Muscari-Serie von Philips Hue ist eigentlich nicht für den deutschen Markt gedacht.

Auf der Suche nach weiteren Neuheiten aus der Hue-Serie, insbesondere strecke ich meine Fühler nach dem Philips Hue SmartPlug aus, zu dem es bislang noch keine offiziellen Informationen gibt, bin ich auf einen Namen gestoßen, der mir bislang nichts gesagt hat: Muscari. Die Leuchten-Serie von Philips Hue ist bislang nur in Australien und Neuseeland sowie einigen asiatischen Ländern erhältlich, insgesamt gibt es vier verschiedene Varianten:

  • Tischleuchte mit 600 Lumen
  • Standleuchte mit 600 Lumen
  • Pendelleuchte mit 2.200 Lumen
  • Deckenleuchte mit 2.200 Lumen

Bei allen vier Varianten der Muscari handelt es sich um eine Philips Hue White Ambiance mit anpassbaren Weißtönen von 2.200 bis 6.500 Kelvin.

Ganz witzig gemacht finde ich den drehbaren Kopf der Tischleute und der Standleuchte, den ihr genau wie die anderen drei Modellen auf den folgenden Fotos sehen könnt. Wäre das Design der Muscari etwas für euch? Oder können die Lampen in Down Under bleiben?

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.