Hueblog: Noch eine Timer-Option: Sprachbefehl mit HomeKit und iOS 15

Noch eine Timer-Option: Sprachbefehl mit HomeKit und iOS 15

Hey Siri, schalte das Licht in 12 Minuten aus

Vor ein paar Monaten habe ich diese neue Funktion bereits angekündigt, mit dem Start von iOS 15 zu Beginn der Woche kann ich nun Vollzug melden: Es gibt eine einfache Option, einen Timer für Philips Hue Lampen zu stellen. Und natürlich alle anderen HomeKit-Geräte, die ein- und ausgeschaltet werden können.

Neben der Notwendigkeit, dass eure Philips Hue Bridge mit HomeKit verbunden ist, benötigt ihr noch eine Steuerzentrale, die mit dem aktuellsten Update ausgestattet ist. Das könnte beispielsweise ein HomePod oder auch ein Apple TV sein. Dann könnt ihr einfach euer iPhone oder iPad mit iOS 15 in die Hand nehmen und zum Beispiel die folgenden Sprachbefehle verwenden:

  • Hey Siri, schalte die Stehlampe in 15 Minuten aus
  • Hey Siri, schalte das Licht im Wohnzimmer in 25 Minuten an
  • Hey Siri, schalte die Steckdose um 22:15 Uhr aus

Mit diesen Sprachbefehlen werden einmalige Automationen angelegt, die auch im entsprechenden Tab in der Home-App sichtbar sind. Das hilft sicherlich dabei, nicht den Überblick zu verlieren, wenn man viele dieser Sprachbefehle verwenden sollte. Nach der Ausführung werden die Automationen automatisch wieder aus der Home-App entfernt.

Aus meiner Sicht ist das eine tolle Möglichkeit für Apple-Nutzer, mal eben schnell einen Timer zu erstellen. Natürlich geht das mittlerweile auch wieder über die Hue-App oder über Drittanbieter-Apps wie iConnectHue. Dort hat man sicherlich auch mehr Möglichkeiten und kann das Licht beispielsweise langsam dimmen lassen oder eine bestimmte Szene wählen – das alles geht aber eben auch nicht so schnell wie ein kurzer Sprachbefehl.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.