Hueblog: Hue-Wochenrückblick: Ab Februar steigen die Preise

Hue-Wochenrückblick: Ab Februar steigen die Preise

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Aus teuer wird noch teurer. So oder so ähnlich könnte man die Preiserhöhung von Philips Hue, die ab Februar Outdoor-Produkte und Deckenleuchten teurer macht, wohl am besten beschreiben. Ich bin sehr gespannt, wie sich die erhöhten Preise im Markt bemerkbar machen.

Echte Konkurrenz? Meiner Meinung nach nicht in Sicht. Sicherlich gibt es einzelne Produkte, die für sich gesehen mehr bieten als das jeweilige Gegenstück aus dem Hue-Universum. Doch wenn es um das gesamte Ökosystem bestehend aus Leuchtmitteln, Zubehör, Funktionen und smarten Anbindungen geht, dann sehe ich hinter Hue sehr lange nichts.

Von der Preiserhöhung betroffen ist auch die Hue Enrave. Ich habe euch ja schon mal das größte Modell vorgestellt, nächste Woche schraube ich mir die kleinste Enrave an die Decke. Die ganze Geschichte dazu lest ihr in ein paar Tagen.

News auf unserem Apple-Blog

Auf appgefahren.de haben wir in dieser Woche nicht nur über die neuen Apple-Produkte berichtet, sondern auch über ein Thema, das viel diskutiert wurde: Der Apple-Händler Gravis hat die Bargeld-Zahlung abgeschafft. Was sagt ihr dazu?

Alle Hue-News der Woche im Überblick

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.