Falls ihr am Wochenende Hue Sync auf eurem Mac oder Windows-PC gestartet habt, ist euch möglicherweise ein Update aufgefallen. Aber was hat sich getan?

Die offiziellen Release-Notes auf der Philips Hue Webseite sind bislang noch leer und verraten nicht, was sich in der neuen Version von Hue Sync getan hat. Aber natürlich habe ich ein paar Infos für euch.

Aufmerksame Nutzer werden relativ schnell entdecken können, dass es im Musik-Bereich von Hue Sync ab sofort einige neue Lichtszenen und neue Farbpaletten gibt. Ob damit ein noch besseres Lichterlebnis möglich ist?

Laut Informationen von Signify läuft Hue Sync zudem noch etwas flüssiger als zuvor. So soll die Synchronisation zwischen dem Bildschirm oder der Musik mit den Lichtquellen verbessert worden sein.

Ob sich dadurch in der Praxis tatsächlich etwas ändert, kann ich euch aber leider nicht sagen. Bislang habe ich noch keinen echten Nutzen für Hue Sync erkennen können, zumindest in meinem Alltag am Computer. Vielleicht sieht es bei euch ja anders aus?

3 Kommentare

  1. Da gibt es aber noch mehr Änderungen. Zum Beispiel die Hintergrundbeleuchtung bei Videos und Spielen, damit bei „schwarzen Szenen“ die Beleuchtung nicht ganz ausgeht. Und sehr offensichtlich sind auch die neuen Szenen (unter „Szenen“, nicht nur unter Musik).

    Im Alltag nutze ich Hue Sync auch nicht – höchstens abends die neuen Szenen, die sich wirklich gut machen. Ansonsten ist es fürs Entertainment gedacht. Beim Spielen finde ich die Synchronisation mit zwei Hue Go ziemlich gut – insbesondere abends. Die Performance finde ich sehr überzeugend.

  2. Wäre Cool wenn sie die Szenen auch in die Handy App bringen, hatt da jemand eine Ahnung ob es da auch bald mehr Szenen gibt?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here