Hueblog-Leser Gregor hat eine Lösung für ein Problem gefunden, nach dem ich schon mehrfach gefragt wurde.

Wie kann man einen Philips Hue LightStrip Plus direkt an einem Stromanschluss anschließen, etwa an der Wand oder der Decke? Hueblog-Leser Gregor hat diese Frage, die mir schon mehrfach gestellt wurde, mit seinem Bilderrahmen-Projekt beantwortet.

Statt auf das mitgeliefert Netzteil setzt Gregor auf einen flachen Trafo, der die passende Spannung liefert, relativ einfach verkabelt und so hinter dem Bilderrahmen platziert werden kann, dass der Bilderrahmen über einem Lampenanschluss an der Wand platziert werden kann.

Benötigt hat Gregor die folgenden Materialien:

  • Philips Hue LightStrip Plus
  • Alu-Dibond Bild 75x50cm
  • DIY Holzrahmen
  • Tesa, 2K-Kleber
  • Self Electronics SLT30-24VFG LED-Trafo

Über den Aufbau hat mich Gregor folgendes wissen lassen:

„Ich habe einen Rahmen aus einer 2m Holzleiste zusammen gebaut, mit Winkeln festgemacht. Unten in der Mitte des Rahmens einen Spalt gelassen, um das Stromkabel vom LightStrip, den ich von außen am Rahmen mit Tesa umwickelt hab, nach innen durchführen zu können. Dann habe ich das Kabel vom originalen Netzteil durchgeschnitten, auf korrekte Verpolung geachtet und stattdessen den neuen Trafo angeschlossen. Anschließend noch das 75x50cm Alu-Dibond Bild per 2K-Kleber an den Rahmen geklebt. Dübel in die Wand, Trafo an das Stromkabel in der Wand anschließen, fertig!“

Falls ihr auch auf der Suche nach einer alternativen Verkabelung für den Philips Hue LightStrip seid, scheint der Self Electronics SLT30-24VFG LED-Trafo eine gute Wahl zu sein, zumal er nicht sonderlich teuer ist.

8 Kommentare

    • Ja funktioniert einwandfrei,
      Die hat nichts mit dem Trafo zu tuen.
      Die Ansteuerung wird über den kleinen weißen Kasten direkt an dem Strip gemacht.

  1. Es muss aber leider genau an diesem Ort ein Stromanschluss sein, daran scheitern dann leider alle solchen „tollen“ Ideen.

  2. Naja sollte es ein Eigenheim mit größerem Projekt sein dann wäre es wohl weniger ein Problem. Schlitz gezogen. Elektriker geholt. Selbst verputzt und wieder darüber gestrichen. Die Idee sollte eben fix sein dann ist es durchaus realisierbar!

  3. Wer im übrigen nicht so viel basteln will: bei Amazon gibt es einen 4 meter lightstrip von innr der direkt an den Hausstrom angeschlossen wird. Der kostet ca 55 € und man spart sich so das umbauen. Er hat 1000 statt 1600 lm dafür jedoch 4 Meter

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here