Mit iOS 13 für das iPhone und iPadOS 13 für das iPad wird sich auch HomeKit leicht verändern. Ich zeige euch, was sich getan hat.

Mit der Hue Bridge der aktuellen Generation kann bekanntlich eine Verknüpfung zu Siri und HomeKit aufgebaut werden. Das funktioniert sogar noch ein bisschen besser als mit Alexa und dem Google Assistant, denn Power-User können im Apple-Kosmos problemlos mehrere Bridges verbinden und steuern. Falls ihr HomeKit nutzt, könnt ihr euch mit dem für Herbst geplanten Update auf eine neue Optik gefasst machen. Was sich auf iPhone und iPad in Sachen Hue-Steuerung tut, verraten ich euch in diesem Artikel.

In der normalen HomeKit-Übersicht hat sich nicht viel getan. Einzelne Lampen oder Gruppen erscheinen weiterhin als kleines Symbol, das mit einem Fingertipp ein- und ausgeschaltet werden kann. Die Neuerungen findet ihr im Detail-Menü, das mit einem langen oder festen Fingerdruck geöffnet werden kann.

Diese Menü wurde komplett neu gestaltet und bietet in der ersten Ansicht nicht nur einen Schieberegler für die Helligkeit, sondern auch Zugriff auf sechs frei konfigurierbare Farben. Hierzu war zuvor ein zusätzlicher Fingertipp nötig.

Was sich sonst noch mit HomeKit ändern wird, fasse ich auch noch für euch zusammen:

HomeKit Secure Video: Videos von Kameras werden lokal bearbeitet und verschlüsselt in die Cloud übertragen, von wo aus sie 10 Tage lang kostenlos und ohne Speicherbegrenzung abgerufen werden können. Zudem kann eingestellt werden, wann die Kameras streamen, aufnehmen oder sich ausschalten sollen. Zum Start sollen Modelle von Netatmo, Eufy und Logitech dabei sein.

HomeKit Router: Mit passenden Routern, etwa neuen Modellen von LinkSys, wird man in der Home-App einstellen können, wie HomeKit-Geräte mit dem Netzwerk oder Internet kommunizieren dürfen.

AirPlay 2: Kompatible Lautsprecher können mit iOS 13 auch in Lautsprecher und Automationen eingebunden werden, um Lieder, Wiedergabelisten oder Radiosender mit Apple Music zu starten.

Siri Kurzbefehle: Die Kurzbefehle können nun direkt beim Erstellen von Automationen hinzugefügt werden.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here