Heute möchte ich über einen Fehler berichten, der genau so plötzlich verschwunden ist, wie er aufgetaucht ist.

Es war irgendwann mitten im November, als mich Siri und HomeKit so richtig geärgert hat. Denn von einem Tag auf den anderen hat mich die Sprachassistenten von Apple nicht mehr richtig verstanden. Immer und immer wieder wiederholte sich der folgende Dialog:

„Hey Siri, schalte das Licht im Esszimmer aus“
„Hmm, das kann ich in HomeKit nicht tun, da ich mir nicht sicher bin, was du mit ’schalte‘ meinst.“

Wie die Kommentare unter dem damaligen Artikel gezeigt haben, waren einige, aber längst nicht alle Nutzer von diesem Problem betroffen. Andere Sprachbefehle, wie etwa „Hey Siri, das Licht im Esszimmer ausschalten“, haben dagegen weiterhin problemlos funktioniert.

Durch Zufall habe ich jetzt feststellen können: Siri hat sich die Ohren gewaschen und versteht auch „schalte“ wieder. Ganz zu meiner Freude, denn auch in den verhangenen Wochen habe ich den Befehl in dieser Ausführung immer wieder verwendet – die macht der Gewohnheit.

Warum, wieso und weshalb Siri den Sprachbefehl jetzt wieder richtig versteht, kann ich euch leider nicht sagen. Der Fehler ist genau so plötzlich verschwunden, wie er damals aufgetaucht ist.

1 Kommentar

  1. Also bei versteht Siri seit kurzem „Schalte Wohnzimmerlampe ein/aus“ nicht mehr und ich muss immer „Schalte DIE Wohnzimmerlampe ein/aus“ sagen. Alternativ geht aber ein einfaches „Wohnzimmerlampe ein/aus“ trotzdem.
    Irgendwie schräg, dass man so genau auf seine Formulierungen achten muss.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here