Heute möchte ich euch zeigen, wie ich einen meiner Friends of Hue Schalter konfiguriert habe.

Am Wochenende stand eine kleine Aktualisierung des Smart Home auf dem Programm. Nachdem ich zuletzt verschiedene Friends of Hue Schalter ausprobiert habe, etwa von Feller oder Busch-Jaeger, habe ich nun einige der Module bei mir Zuhause eingebaut und dort die Module aus dem Hue Taps ersetzt.

Wirklich möglich gemacht wurde das erst durch das jüngste Update von iConnectHue, über das ich ja bereits berichtet habe. Nur so konnte ich die Schalter so konfigurieren, wie ich es möchte. Wie eine solche Konfiguration aussehen könnte, möchte ich euch heute am Beispiel eines Schalters zeigen, der bei mir am Treppenaufgang, direkt neben dem Esstisch, an der Wand montiert ist. Das ist so etwas wie der zentrale Schalter, der nicht nur Treppe und Esstisch, sondern auch Küche und Wohnzimmer schaltet – in Verbindung mit einigen Dimmschaltern.

Taste oben links – kurzer Druck:
Wenn Gruppe Untere Treppe aus ist – Gruppe Untere Treppe an
Wenn Gruppe Untere Treppe an ist – Gruppe Untere Treppe aus
Taste oben links – langer Druck:
noch nicht konfiguriert

Taste oben rechts – kurzer Druck:
Wenn Gruppe Wohnzimmer aus ist – Gruppe Wohnzimmer Deckenlampe an
Wenn Gruppe Wohnzimmer an ist – Gruppe Wohnzimmer aus
Taste oben rechts – langer Druck:
Gruppe Wohnzimmer an

Taste unten links – kurzer Druck:
Wenn Gruppe Esszimmer aus ist – Gruppe Esszimmer an
Wenn Gruppe Esszimmer an ist – Gruppe Esszimmer aus
Taste unten links – langer Druck:
noch nicht konfiguriert

Taste unten rechts – kurzer Druck:
Wenn Gruppe Küche aus ist – Aurelle Deckenlampe an
Wenn Gruppe Küche an ist – Gruppe Küche aus
Taste unten rechts – langer Druck:
Gruppe Küche an

Beide Tasten oben:
noch nicht konfiguriert

Beide Tasten unten – kurzer Druck:
Gruppe Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Untere Treppe aus

Auch wenn ich noch einige Tastendrücke nicht belegt habe, sieht das schon etwas wild aus. Im Prinzip ist es aber recht intuitiv, denn jede der Tasten schaltet einen Raum im Erdgeschoss ein beziehungsweise aus, wenn das Licht im jeweiligen Raum bereits eingeschaltet ist.

Durch den Friends of Hue Schalter und den dort möglichen langen Tastendruck kann ich im Wohnzimmer und in der Küche entweder nur die Deckenlampe oder den kompletten Raum samt Ambient-Beleuchtung einschalten. Über gleichzeitiges Drücken der beiden unteren Tasten schalte ich das Licht im gesamten offenen Erdgeschoss aus.

iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 5,99 €+

iConnectHue HD für Philips Hue
iConnectHue HD für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 5,99 €+

6 Kommentare

  1. Hi Fabian, ein paar Fragen dazu, da der Rahmen nach Gira 55 aussieht:

    – ist das ein umgebauter Hue Tap mit Voltus Montageset?
    – Passt die Wippe optisch zu den Gira Wippen? Was ist das für eine Wippe/Taster?
    – Preis für das Ganze in Summe?

    • Hi Gregor,

      es ist das Gira Enocean Set mit einem Friends of Hue Modul.

      Das Voltus Set habe ich auch, der Unterschied fällt sehr gering aus. Für den Preis meckert man da nicht. Ist ja deutlich günstiger als das komplette Set von Gira.

  2. Rahmen, Montageplatte und Wippe gibts doch original von Gira. Toll wäre halt, wenn’s das Funkmodul irgendwo einzeln gäbe.

  3. Servus Fabian, ich bin leider noch etwas neuer. Hast du Produkt Links tu dem Gira Enocean Set und dem Friend os Hue Modul für mich? Sieht nach einer echt sauberen Lösung aus!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here