Hueblog: Installation im Detail: Hue Smart Button an klassischen Taster anschließen

Installation im Detail: Hue Smart Button an klassischen Taster anschließen


Zahlreiche Leser haben sich noch einmal mehr Details zum Umbau des Hue Smart Buttons gewünscht.

In den letzten Tagen hat der eigentlich praktische Hue Smart Button einige negative Schlagzeilen gemacht. Er ist Ressourcen-hungrig und sorgt für Probleme mit dem Innr Smart Plug, zudem wird er bei Amazon.de trotz einer exklusiven Partnerschaft zum Start immer noch für überteuerte 29,28 Euro verkauft. Trotzdem eröffnet der Hue Smart Button sehr interessante Möglichkeiten.

So wird der Hue Smart Button mit einem klassischen Taster verbunden

Hueblog-Leser Markus hat sich ebenfalls an den Umbau des Schalters gewagt und mich freundlicherweise mit Detailfotos versorgt, anhand derer ich euch die ganze Geschichte noch einmal detaillierter erklären kann.

Los geht es mit dem Kauf eines Tasters, hier hat quasi jeder Hersteller die passenden Teile im Programm und soviel viel kostet ein Taster auch nicht. Wichtig nur: Es darf keine An/Aus-Wippe sein, sondern nur ein Taster.

Nun muss man den Smart Button auseinander bauen und findet in der Mitte der Platine ein kleines Metall-Teil, das man vorsichtig mit einer Zange entfernt. Mit diesem Plättchen wird bei einem Druck auf den Smart Button die Verbindung zwischen zwei Kontakten hergestellt.

Genau an diese beiden Kontakte lötet man dann zwei Kabel an, die zum Taster führen. Der Taster macht danach nichts anderes, als ein Druck auf den Button selbst: Der Kontakt wird hergestellt.

Wie schick und ordentlich man den ganzen Kram danach in der Unterputzdose versteckt, bleibt euch überlassen. Wichtig ist nur: Die Hue-Lampen, die mit dem umgebauten Smart Button geschaltet werden sollen, müssen natürlich mit Strom versorgt sein.

Kaufen könnt ihr den Hue Smart Button aktuell am besten im MeetHue-Shop, dort fallen unterhalb von 60 Euro aber 6 Euro Versandkosten an. Aus diesem Grund lohnt sich immer noch ein Abstecher zu Amazon.it, dort sind die Versandkosten nämlich geringer und ihr zahlt bei einem oder zwei Smart Buttons auf jeden Fall weniger.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 10 Antworten

  1. Also einfacher geht das mit einem fertigen Produkt wie dem Smart Switch von tint (Müller Licht). Ist hue-kompatibel, passt hinter den Taster in die Unterputzdose und man kann dann mi Taster und App schalten. Ich habe mir gestern 3 davon um je unter 20 EUR beim toom gekauft, werden bald eingebaut.

  2. Wir haben jetzt auch Hue entdeckt.
    Es ist der Lightstrip geworden mit der Bridge.
    Der Lightstrip ist an eine Steckdose in der Vorwandmontage angeschlossen. Diese Steckdose wir von Gira Tastdimmern in Kreutzschaltung gesteuert.
    Mit den vorigen Halogenlampen kein Problem.
    Leider geht es nicht so wie gedacht mit dem Lightstrip. Er lässt sich nur an/ausschalten, aber nicht dimmen.
    Ich habe schon einen kompensationskompensator von Gira angeschlossen, der nicht den Erfolg bringt.
    Kann da der Smart Button helfen 🤔

  3. Danke Fabian!!!
    Ich werde es mal testen 👌🏻
    Die jetzige vorhandene Verdrahtung muss aber bestehen bleiben, da ansonsten doch keine Verbindung besteht zu dem Hügel Lightstrip?
    Es müssen bei meiner Kreuzschaltung sicher an den beiden Tastern die Smart Buttons angelötet werden?

    1. Die Steckdose muss dauerhaft mit Spannung versorgt werden, damit das System wie vorgesehen funktioniert. Ich gehe mal davon aus, dass Sie eine Wechselschaltung und keine Kreuzschaltung haben, da Sie von lediglich zwei Smart Buttons reden. (Wechselschaltung = zwei Schaltstellen, Kreuzschaltung = > zwei Schaltstellen.)

      In jedem Falle benötigen Sie lediglich einen Smart Button, Sie müssen den Button bloß vom einen Schalter zum nächsten durchschleifen.

      Ich habe das für sie mal laienhaft skizziert:

      https://imgur.com/a/dpIDc3M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.