Hueblog: Adapter-Kabel für alte Lightstrips und neue Verlängerungen kommt bald

Adapter-Kabel für alte Lightstrips und neue Verlängerungen kommt bald

Leider nicht ganz günstig

Das Problem besteht nun seit rund einem Jahr und von Philips Hue selbst wird es keine Lösung für das Problem geben: Ein alter Lightstrip, die Variante ohne Bluetooth, ist nicht kompatibel mit den neuen Verlängerungen. Die alten Verlängerungen sind im Handel aber praktisch nicht mehr erhältlich. Was also tun, wenn man bereits einen Philips Hue Lightstrip, den man vor Sommer 2020 gekauft hat, verlängern möchte?

Eine Lösung für dieses Problem wird es in Kürze von Light Solutions aus Dänemark geben. Der Händler hat bereits eine Ladung der neuen Adapter nach Deutschland geschickt, dort werden diese in den kommenden Tagen im Warenlager von Amazon bearbeitet und sollten dann hoffentlich schon bald zum Verkauf angeboten werden können.

Es handelt sich um ein 3,5 Zentimeter langes Kabel, mit dem man einen Lightstrip V3 mit einer Verlängerung V4 verbinden kann. Andersherum klappt das übrigens auch: Ein Lightstrip V4 kann theoretisch auch mit einer Verlängerung V3 verbunden werden.

Ganz günstig ist der Spaß aber leider nicht. Die Lösung soll nach meinen Informationen rund 15 Euro inklusive Versand kosten. Das ist natürlich schon eine Hausnummer – aber immer noch besser, als gleich einen neuen Leuchtstreifen kaufen zu müssen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

    1. Es soll Menschen geben, die nicht wissen wie man einen Lötkolben benutzt. Für die ist solch ein Adapter gedacht. Oder für Käufer die einfach keine Lust haben zu basteln sondern ihre gekauften Stripes einfach miteinander verbinden wollen.
      Dass man sich ALLES basteln kann ist nichts neues….
      Ich verstehe solche Kommentare einfach nicht 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.