Hueblog: Hueblog: Version 2.2.0 steht zum Download bereit

Hueblog: Version 2.2.0 steht zum Download bereit

Einige kleine Neuerungen für euch

Unser fleißiger Web- und App-Entwickler Fabian Bentz hat in den vergangenen Wochen mal wieder ein wenig im Code der Hueblog-App gearbeitet. Das daraus resultierende Update steht ab sofort für iPhone und iPad zum Download bereit, die Aktualisierung im Google Play Store folgt in Kürze.

Was ihr nicht auf den ersten Blick sehen könnt: Wir haben das Framework der App aktualisiert und damit die Technik im Hintergrund wieder auf den neuesten Stand gebracht. Auch rund um die In-App-Käufe und die Push-Mitteilungen für neue Artikel haben wir im Hintergrund Anpassungen vorgenommen.

Was euch dagegen auffallen dürfte: Bei ausgewählten Artikeln mit mehreren Bildern könnt ihr jetzt ganz oben durch eine kleine Galerie wischen, die Bilder dort anklicken und so auch vergrößern.

Außerdem sind die Kommentare jetzt ein wenig moderner gestaltet und können von unten nach oben „hinauf“ gezogen werden, um die anzuzeigen.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr euch die neue Version aus dem App Store ladet und dort am besten noch eine aktuelle Bewertung oder sogar eine Rezension hinterlasst. Und falls ihr mich finanziell ein wenig unterstützen möchtet, bietet sich die digitale Kaffeekasse an, die ihr im Bereich „Mehr“ finden könnt.

‎Hueblog
‎Hueblog
Entwickler: appgefahren GmbH
Preis: Kostenlos+
Hueblog
Hueblog
Entwickler: appgefahren GmbH
Preis: Kostenlos
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

    1. Ein wenig mehr Übersicht und hübscher. Außerdem kannst du eine Push-Mitteilung bekommen, wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wird. So bist du immer bestens informiert. Zudem kann die Werbung für einen kleinen Betrag deaktiviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.