Hueblog: Community-Frage der Woche: Gradient Lightstrip am 86 Zoll Fernseher

Community-Frage der Woche: Gradient Lightstrip am 86 Zoll Fernseher

Wenn es etwas länger sein darf

Es ist mal wieder an der Zeit für die Community-Frage der Woche – und heute möchten wir eine Frage von Lars klären. Wie immer könnt ihr mir eure Fragen gerne per Mail schicken oder noch besser im Community-Bereich auf der Webseite oder in der App posten. Und hier das Anliegen von Lars:

Ich habe mir einen Traum erfüllt und einen 86 Zoll Fernseher gekauft. Nur stört es mich, dass keine Hintergrundbeleuchtung dabei war. Also habe ich mir eine Sync Box sowie einen 75 Zoll Play Gradient Lightstrip als auch einen 55 Zoll Play Gradient Lightstrip gekauft und diese am Fernseher befestigt. Leider kann man nur einen Gradient Lightstrip mit dem Fernsehe verbinden und nicht zwei für einen Fernseher.

Bei größeren Fernsehern ist das tatsächlich ein Problem, denn der längste Play Gradient Lightstrip ist nur 304 Zentimeter lang. Das ist für Fernseher von 70 bis 75 Zoll perfekt geeignet. Nicht vergessen darf man zudem, dass mit dem Play Gradient Lightstrip nur die links, obere und rechte Seite des Fernsehers abgedeckt wird, nicht aber die untere Seite.

Bei Fernsehern mit 80 Zoll ist es möglicherweise eine Idee, den Lightstrip etwas weiter vom Rand weg zur Mitte des Fernsehers zu platzieren. Darunter leidet zwar die Ausleuchtung ein wenig, dafür passen die einzelne Abschnitte aber besser zu den Bildschirminhalten und man kommt links und rechts etwas weiter nach unten.

Aber was wäre nun die optimale Lösung für Lars? Wenn der 75 Zoll Play Gradient Lightstrip nicht ausreicht, würde ich an drei oder sogar an vier Seiten des Fernsehers jeweils einen Hue Ambiance Gradient Lightstrip verbauen. Diese können im Entertainment-Setup einfach an den gewünschten Seiten des Fernsehers platziert werden und sorgen dank der Gradient-Funktionalität für einen absolut vergleichbaren Effekt.

Ich habe dieses Setup noch nicht selbst ausprobiert, habe den Effekt aber auf den Bildern und Videos eines Nutzers gesehen, der den Ambiance Gradient Lightstrip für die Hintergrundbeleuchtung einer Leinwand verwendet hat. Echt klasse! Der Nachteil: Es wird definitiv ein wenig teurer…

Angebot
PHILIPS Hue Play Gradient 75 Zoll Lightstrip 16 Mio. Farben
  • Smarte Surround-Beleuchtung für Ihr Zuhause: Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip passt sich den Farben der jeweiligen Film-Sequenz Ihres...
  • Lebendiges Farberlebnis: Kombiniert mit der Philips Hue Play HDMI Sync Box erstrahlen zeitgleich mehrere Lichtfarben perfekt miteinander und ahmen den...

Angebot
Philips Hue Gradient Ambiance Lightstrip 2m Basis, Weiß, 929002994901
  • Mit Farbverläufen und einem flexiblen Design bietet der Philips Hue Ambiance Gradient Lightstrip eine leistungsstarke Mischung aus farbenfrohem Licht...
  • Der Gradient Lightstrip erstrahlt in mehreren Farben gleichzeitig.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 9 Antworten

  1. Was auch noch ein Vorschlag wäre: 5 Hue Play lightbars. Die belegen dann im Vergleich zu vier lightstrips auch nur 2 Steckdosen (inkl. der hdmi Sync Box). Hatte ich damals am 65“ TV bevor es die o.g. Strips gab und war echt super. Bei den sehr großen TVs vielleicht noch zwei mehr einkalkulieren. Kann man auch gebraucht gut kaufen.

    1. Gut die Verzögerung soll ja besser geworden sein, aber wenn mehrere Farben benötigt werden hat das Setup deutliche schwächen im Vergleich zu einen echten Ambilight 3 oder 4 System.

      Spiel wenn es dir keine Umstände macht mal dieses Video ab ( https://www.youtube.com/watch?v=8u4UzzJZAUg ) und Filme es bzw. zeig das Ergebnis. Ich glaube da kommen die schwächen der Sync Box ziemlich gut zur Geltung, im Vergleich zu einen echten Ambilight TV.

    1. Wäre definitiv einfacher, nur könnte es durchaus sein das dieser TV in einer anderen Preisklasse sich befindet als der angeschafft. Von Samsung gibst da schon welche im Angebot für 1.200 und das ist eben dann eben ein anderer Preis als +3.000 für den Philips mit Ambilight.

      Und selbst mit Hue Stripes ist diese Preisliche Differenz nicht wirklich einzuholen (wenn sie nur hinter den TV sollen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.