Hueblog: Zeig‘ dein Hue: Dreiseitiges Ambilight um eine vierte Seite erweitert

Zeig‘ dein Hue: Dreiseitiges Ambilight um eine vierte Seite erweitert

Hueblog-Leser Nastra hat seinen Ambilight-Fernseher von Philips mit vier Hue-Lampen erweitert.

Manchmal sind es kleine Details, die auch ich nicht komplett nachvollziehen kann: Aktuell hat Philips keine Fernseher mit einem vierseitigen Ambilight im Portfolio. Schade, denn eine Illumination der unteren Seite würde vor allem dann Sinn machen, wenn man seinen Fernseher an der Wand montiert hat.

Genau das hat sich auch Hueblog-Leser Nastra gedacht, der seinen Fernseher kurzerhand um vier farbige E27-Lampen erweitert hat, die hinter dem Unterschrank montiert worden sind. Zwei zusätzliche E27-Lampen rechts und links des Möbelstücks runden den ganzen Spaß noch ein wenig ab.

Die Kopplung mit dem Fernseher erfolgt nicht über das beschränkte Hue Sync, sondern über die integrierte „Ambilight + Hue“-Funktion, die standardmäßig in allen aktuellen Fernsehern mit Ambilight integriert ist. Wie das ganze dann im Resultat aussieht, könnt ihr im folgenden Video begutachten.

Falls ihr etwas ähnliches nachbauen wollt, empfehle ich auch einen Blick auf die neuen Philips Hue Play Lightbar. Die für Oktober angekündigten und bereits vorstellbaren Leuchten dürften sich um einiges einfacher montieren lassen, zudem sollten sie mit ihrem etwas diffuseren und breiter gestreuten Licht für einen sehr homogenen Effekt sorgen. Der Nachteil: Die Kosten liegen sicherlich etwas höher, auch wenn es aktuell schon das erste Angebot gibt.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 16 Antworten

  1. Ich habe insgesamt 6 Lampen und 1 Lightstrip mit einem 65“ Ambilight TV verbunden und bin begeistert. Der Clip ist echt gut, ich empfehle als Demo den Abspann vom Film „Sing“, z.Zt. bei Prime.

  2. Für diese Lösung braucht man natürlich Platz. Mir gefallen die dunklen Zwischenräume nicht. Der Fernseher sollte weiter von der Wand weg sein. Philips empfiehlt einen Mindestabstand von 15 cm. Bei einen größeren Radius könnte mir diese Lösung vielleicht gefallen.

  3. Das Problem ist natürlich die Latenz, die einfach noch zu groß ist. So macht es einen nervigen Eindruck.
    Hoffentlich kommt das angekündigte Update noch im Laufe des Jahres.

    1. Das stimmt allerdings, denke so ein update wird leider nie erscheinen. Huestacean zeigt ja bereits was möglich ist. Merkwürdig das ein Weltkonzern sowas nicht als Update für die Fernseher anbieten kann. Dann würde die das Zusammenspiel zwischen Hue & Ambilight endlich Spaß machen.

  4. Das sieht ja schlimm aus. Wie will man denn mit der ganzen Dynamik entspannt einen Film gucken? Ambilight war das erste, was ich an meinem Philips TV deaktiviert habe!

  5. Schon mal darüber nachgedacht das man das Ambilight in Helligkeit und Dynamik auch einstellen kann, so das es bei einem Film viel Entspannter dargestellt wird als bei einem Konzert ausschnitt wie hier gezeigt. Dafür hat Philips ja verschiedene Moduse eingebaut.
    Bei einer Vorführung geht es doch darum zu zeigen was das System kann. Ich finde es ziemlich beeindruckend und mir gefällt es sehr gut. Danke für die tollen Eindrücke!

    1. Ja, mir ist selbstverständlich bewusst, dass man das Ambilight in Helligkeit und Dynamik einstellen kann, jedoch gefällt es mir ausgeschaltet noch immer am besten!

  6. Ich habe ein ähnliches Setup mit zwei Light Strips und zwei Birnen in Streu Licht Glas, allerdings ist die Software Seite bei mir noch nicht hundert prozentig ausgereift. Derzeit verwende ich die Steam Link App um die Wiedergabe auf dem PC ausführen zu können. Die Hue Play Applikation auf dem PC wiederrum captured das Bild und steuert via Hue Entertainment die Lampen. Das verbleibende Problem ist dass das primäre Wiedergabegerät bei uns im Haushalt eigentlich der Fire TV ist, der leider außer über Kodi noch keine Möglichkeit hat mit Hue zu kommunizieren. Deshalb kommt die ganze Installation derzeit nur bei besonderen Kino Filmen oder beim Spielen zum Einsatz.

  7. Ich habe meinen Fernseher auf einem TV Schrank mit Glastüren….und habe diesen in 2 Zonen eingeteilt, links und rechts. Und sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite einen Lightstrip eingebaut. Funktioniert super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.