Für Nutzer von iPhone und iPad wird es bald eine neue Alternative im App Store geben: Hue Essentials.

Im Google Play Store gehört Hue Essentials bereits zu den großen Empfehlungen, wenn es darum geht, spezielle Konfigurationen am Hue-System vorzunehmen. Der Konkurrent von All4Hue ist ebenfalls sehr beliebt und kommt bei über 1.000 Nutzer-Bewertungen auf sehr gute viereinhalb Sterne im Schnitt.

Bisher gibt es Hue Essentials aber eben nur für Android. Doch wie die Entwickler jüngst auf ihrer Facebook-Seite haben wissen lassen, arbeiten sie an einer Version der App für iOS. Die ersten Screenshots der iPhone-App von Hue Essentials gibt es bereits:

Im Vergleich zur originalen Hue-App bietet Hue Essentials einige Vorteile, so kann man unter anderem Schnellzugriffe erstellen oder eine Lampe auch in mehreren Gruppen oder Räumen einsortieren. Außerdem können in Hue Essentials auch Schalter deutlich umfangreicher konfiguriert werden, als es mit der offiziellen Hue-App der Fall ist.

Im App Store wird es allerdings große Konkurrenz für Hue Essentials geben: iConnectHue hat sich in den vergangenen Jahren als Platzhirsch etabliert. Wie sich Hue Essentials schlagen wird, können wir aktuell noch nicht sagen. Sicher ist allerdings, dass etwas Konkurrenz ganz bestimmt nicht schaden wird.

Noch ist allerdings etwas Geduld gefragt: Es gibt noch keinen genauen Release-Termin für Hue Essentials für iPhone und iPad. Sobald sich in dieser Hinsicht etwas tut, werden wir es euch aber wissen lassen.

1 Kommentar

  1. Wär interessant zu wissen wie sich die beiden im direkten Vergleich schlagen, hab persönlich nur iOS Geräte da mir iConnectHue und konnte hü essentiale noch nicht testen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here