Hueblog:

Hue Essentials: Vollversion mit 50 Prozent Rabatt Jetzt günstiger zuschlagen

Jetzt günstiger zuschlagen

Die offizielle Hue-App wurde ja erst vor Kurzem runderneuert. Die Umgestaltung kam nicht überall gut an. Wer zudem mehr Funktionen wünscht, kann einen Blick auf Hue Essentials werfen. Neben iConnectHue eine sehr gute Wahl für Hue-Nutzer. Der Download ist kostenlos, die Vollversion muss aber per In-App-Kauf freigeschaltet werden. Während man bisher 6,99 Euro bezahlen musste, zahlt man für kurze Zeit aktuell nur 2,99 Euro für die Android-Version und 3,49 Euro für die iOS-Version.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Support für das Wandschalter Modul ist noch unbefriedigend Aktuell leider noch keine Empfehlung

Aktuell leider noch keine Empfehlung

Seit dem Wochenende bietet die Drittanbieter-App Hue Essentials eine erste Unterstützung für das Philips Hue Wandschalter Modul. Ich habe heute Morgen etwas Zeit gefunden, mir die Aktualisierung etwas genauer anzusehen und möchte euch von meinen ersten Eindrücken berichten. Und die fallen leider nicht positiv aus, auch wenn ich mir das gewünscht hätte. Zwar lässt sich das Hue Wandschalter Modul jetzt über Hue Essentials konfigurieren und es können auch verschiedene Betriebsmodi gewählt werden, aktuell ist das alles aber noch nicht Praxis-tauglich.

Weiterlesen

Hueblog:

Nicht nur Hardware reduziert: Hue Essentials im Angebot Premium-Version von 6,99 Euro auf 4,49 Euro reduziert

Premium-Version von 6,99 Euro auf 4,49 Euro reduziert

Ich muss ehrlicherweise gestehen: Bisher habe ich Hue Essentials kaum genutzt. Zur Steuerung meiner Hue-Lampen nutze ich entweder Sprachbefehle oder die Hue-App und zur Konfiguration greife ich seit jeher auf iConnectHue zurück. Hue Essentials gibt es ja noch nicht so lange für iOS, mein bevorzugtes Betriebssystem. Mit seinen ständigen Updates und Verbesserungen hat sich Hue Essentials auch auf iPhone und iPad mittlerweile richtig gemausert, auf Android ist es ja schon seit einigen Jahren eine echte Institution.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials arbeitet an Discomodus für den Play Gradient LightStrip Aktuell als Beta-Funktion

Aktuell als Beta-Funktion

Der Entwickler von iConnectHue war schon fleißig und erlaubt die Steuerung des Philips Hue Play Gradient Lightstrips auch ohne Sync-Box. Per App könnt ihr den LightStrips farbig blinken lassen und auch dauerhaft einen Farbverlauf anzeigen. Klickt euch für die Details gerne in diesen Artikel. Und während es Signify den Entwickler schwierig macht, immerhin funktioniert das ganze nur über Umwege, arbeitet auch der Entwickler der App Hue Essentials an Support für den Hue Play Gradient LightStrip.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials will Sync-Funktion auf Android-TV-Geräte bringen Einige Einschränkungen sind vorprogrammiert

Einige Einschränkungen sind vorprogrammiert

Es ist ein Thema, das seit der Einführung von Hue Sync für Fragen gesorgt hat. Warum bietet Philips Hue seine Sync-App nicht auch für Android TV oder Apple TV an? Genau um diese Frage wollen wir uns heute kümmern. Zunächst einmal die bittere Nachricht für alle Apple-Nutzer: Die Restriktionen von tvOS sind so streng, dass eine Sync-App, die das laufende Bild des Apple TVs analysiert, gar nicht möglich ist. Auf Android sind diese Einschränkungen nicht gegeben – und hier scheint sich in der Tat etwas zu tun.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Bald auch auf dem Apple TV nutzbar? Entwickler stellen Konzept vor

Entwickler stellen Konzept vor

In unserer Umfrage mit mehr als 1.000 Teilnehmern ist Hue Essentials auf dem dritten Platz gelandet und ist damit hinter der offiziellen Philips Hue App und iConnectHue eine der beliebtesten Anwendungen für das smarte Lichtsystem. Auch wenn ich mich persönlich mit der etwas einfachen Optik von Hue Essentials nicht wirklich anfreunden kann, weiß ich den Einsatz der Entwickler wirklich zu schätzen. Nach dem Start im Apple App Store im Januar hat man in den letzten Monaten ordentlich Gas gegeben und bereits zahlreiche Updates veröffentlicht.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials ist ab sofort auf der Apple Watch verfügbar Steuerung direkt am Handgelenk

Steuerung direkt am Handgelenk

In unserer Leser-Wahl ist Hue Essentials (App Store-Link) auf den vorderen Rängen zu finden. Neben iConnectHue für iOS und der offiziellen Philips Hue-App, ist auch Hue Essentials bei vielen Lesern im Einsatz. Die iOS-Version von Hue Essentials, die ja noch gar nicht so alt ist, wurde weiter optimiert und springt jetzt auf die Apple Watch. So könnt ihr auch direkt am Handgelenk auf eure Räume, Lampen, Szenen und mehr zugreifen.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Bugfix-Update verfügbar & Apple Watch in der Pipeline Update im App Store

Update im App Store

Erst vor kurzem hatte ich ja darüber berichtet, dass aktuell mehrere Hue-Entwickler mit der strengen Freigabe im App Store Probleme hatten. Betroffen war auch die noch recht neue Anwendung Hue Essentials (App Store-Link), die schon länger auf Android unterwegs ist und seit einigen Monaten auch für iPhone und iPad angeboten wird. Was ich zunächst einmal positiv hervorheben möchte: Seit der Veröffentlichung im Januar 2020 hat Hue Essentials für iOS beinahe wöchentliche neue Funktionen und Verbesserungen erhalten, bis es dann vom März zu den ersten Problemen mit Apple kam.

Weiterlesen

Hueblog:

Entwickler in Problemen: Immer mehr Hue-Apps werden von Apple abgelehnt Trotz Erlaubnis von Signify

Trotz Erlaubnis von Signify

Ohne den App Store wäre auch Philips Hue heute wohl nicht da, wo es jetzt überall ist. Und meiner Meinung nach hat Signify hier genau den richtigen Weg eingeschlagen: Man bietet externen Entwicklern eine tolle Schnittstelle an, um auf das Hue-System zugreifen zu können. Nur so sind bereits zahlreiche tolle Apps erschienen – ihr nutzt ja sicherlich auch iConnectHue, Hue Disco, Hue Essentials oder wie sie alle heißen. Doch ausgerechnet im App Store von Apple, bei dem ja jede App und jedes Update vor der Veröffentlichung geprüft und freigegeben wird, scheinen zahlreiche Entwickler in Probleme zu geraten.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Ab sofort auch für iOS erhältlich Der Download ist kostenlos für iPhone und iPad

Der Download ist kostenlos für iPhone und iPad

Im April letzten Jahres haben wir angekündigt, dass die beliebte Android-App Hue Essentials auch für iOS kommen wird. Und nun ist es soweit. Hue Essentials (App Store-Link) ist ab sofort für iPhone und iPad verfügbar. Wir sind im Apple-Kosmos unterwegs und setzen demnach auf die bekannte und schon lange verfügbare Anwendung iConnectHue. Bleibt abzuwarten, wie sich Hue Essentials schlagen wird – der ersten Eindruck ist allerdings gut.

Weiterlesen