Hueblog: Signify startet Austauschprogramm für Outdoor-Netzteil mit 40 Watt

Signify startet Austauschprogramm für Outdoor-Netzteil mit 40 Watt

Diese Netzteile sind betroffen

Aufgepasst! Einige Outdoor Netzteile von Philips Hue könnten defekt sein und ein Sicherheitsrisiko darstellen. Signify hat daher ein Austauschprogramm gestartet, um betroffene Modelle auszutauschen. Auf welche Details ihr achten müsst, verrate ich euch in diesem Artikel.

Eine niedrige Anzahl von externen Netzteilen kann unter Umständen aufgrund von Wassereintritt ausfallen und einen Kurzschluss verursachen. Das Austauschprogramm umfasst die beigelegten Netzteile der Basekits der Philips Hue Lily, Calla, Impress und des Outdoor Lightstrips, die zwischen 2018 und 2020 vor allem in Europa, den Vereinigten Staaten, Australien und Neuseeland verkauft wurden.

Ihr könnt relativ einfach selbst überprüfen, ob eines eurer Netzteile betroffen ist. Schaut euch dazu einfach den Aufdruck auf eurem Netzteil genauer an, dort findet ihr einen vierstelligen Produktionscode – wo genau, das zeigt euch die folgende Grafik:

  • Die ersten zwei Ziffern des Codes sind 19 oder weniger
  • Die letzten zwei Ziffern des Codes sind 41 oder weniger

Beispielsweise ist ein Netzteil mit dem Code 1835 betroffen, ein Netzteil mit dem Code 2005 nicht. Ausgeliefert wurden die Netzteile mit den Niedervolt-Produkten wie etwa der Hue Calla oder Hue Lily. Weitere Informationen zum Austauschprogramm und wie genau ihr ein neues Netzteil erhaltet, könnt ihr auf der eigens dafür eingerichteten Webseite von Philips Hue nachlesen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Lustig. Damals als mein Netzteil abgeraucht ist, weil Wasser drin war (Austausch hab ich anstandslos bekommen), wurde ich in einer Facebookgruppe dafür ausgelacht.
    Schien wohl doch was dran zu sein 🙂

    1. Ich habe einen Outdoor Lightstrip dessen Netzteil betroffen ist. (Insgesamt 4 dieser 40w Netzteile, alle aus 2018 … eines entsorgt weil es nach der Garantiezeit defekt war.)

  2. Bei mir waren die beiden Lilys bereits im Juli 2020 zeitweise nicht mehr steuerbar, worauf ich festgestellt habe, dass die Spannung des 40W-Netzteils schon bei leichter Belastung auf unter 20V abgesunken war. Das Netzteil war auch aus dem Lily Basispaket. Es war etwas über ein Jahr im Dauerbetrieb. Dummerweise habe ich es dann entsorgt, da ich keinen Garantiebeleg mehr hatte. Hätte ich wohl besser noch ein Foto gemacht…

  3. Hallo, ich habe soeben meine neues Calla Starterset bekommen und natürlich sofort das NT geprüft. Was soll ich sagen. 1908 also betroffen. Habe das Formular sofort ausgefüllt. Meine Frage. Wird ein neues NT zugeschickt oder muss ich das alte erst einschicken? Wollen sie das alte NT haben oder muss ich es entsorgen? Freue mich auf euer Feedback. Grüße Tino

  4. Auf der Philips Support Seite ist von einem Outdoor Lightstrip nicht die rede. Ich habe zwei Lightstrips mit einem 37,5W Netzteil. Ist das ein anderes, nicht betroffenes Netzteil? Dort ist auch kein 4-stelliger Code sondern ein 3 Stelliger Date Code. Also alles in Ordnung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.