Hueblog: Die nächste Hueblog-App: Was sind eure Wünsche?

Die nächste Hueblog-App: Was sind eure Wünsche?

Diese Funktionen sind bereits geplant

Es gibt spannende Neuigkeiten in der Hue-Welt. Nein, ausnahmsweise mal keine neuen Produkte von Philips Hue, sondern eine kleine Ankündigung in eigener Sache. In dieser Woche haben wir mit den Planungen einer komplett überarbeiteten Hueblog-App begonnen.


Zwei Jahre nach dem Launch der ersten Hueblog-App, die ziemlich schnell zusammengeschustert wurde, wollen wir uns dieses Mal ein wenig mehr Zeit nehmen – und auch Funktionen integrieren, die bislang auf der Strecke geblieben sind oder gar nicht so sehr im Fokus standen.

Drei spannende Dinge, die auf jeden Fall eingebaut werden sollen, möchte ich euch schon jetzt nennen:

  • Der Community-Bereich, bislang nur über die Webseite zu erreichen, wird es auf jeden Fall in die App schaffen. Dort möchte ich euch eine einfache Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und zu beantworten.
  • Nachdem die jetzige Hueblog-App nur für iPhones und Android-Smartphones optimiert war, wird die nächste Version auf jeden Fall auch für das iPad optimiert.
  • Ihr habt keine Lust auf Werbung? Auch das ist kein Problem. Für einen monatlichen bzw. jährlichen Betrag wird man die Werbung deaktivieren können.

Da ich auf jeden Fall sicher gehen möchte, dass wir nicht irgendeine super-wichtige Funktion vergessen, die ihr euch auf jeden Fall gewünscht hättet, frage ich an dieser Stelle mal: Was sollte die neue Hueblog-App können, damit sie euch begeistert? Schreibt einfach in die Kommentare oder ausführlicher mit Bildern auch gerne per E-Mail.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 30 Antworten

      1. Paar Automationsanleitungen wie automatisches runterdimmen bei Sensoraktivität oder Automationen die mit Hue alleine nicht so einfach realisierbar sind. Vielleicht in Kombination mit Kurzbefehlen.

  1. Ich fände eine Vorstellung von tollen Apps für die Steuerung toll. Ja, iConnectHue ist super gelungen und wird immer weiter entwickelt aber hat auch mittlerweile einen stolzen Preis. Es gibt jedoch Alternativen, u.a. mit anderem Schwerpunkt, was iConnectHue „noch“ nicht oder bewusst

    1. Das hat ja mit der neuen App nichts zu tun. Wenn ich interessante neue Apps entdecke oder entsprechende Vorschläge bekomme, schreibe ich gerne einen Beitrag darüber.

  2. Hallo Fabian, was echt wichtig wäre mal sich um die Abstüze zu kümmern, die bei aktuelleren Android Geräten vorkommen, wenn man eingeloggt ist. Das Problem haben wir beide ja schon vor Ewigkeiten besprochen. Leider ist es immer noch so.

    Weiter Punkt für mich als Sony Smartphone Besitzer. Anpassung an das 21:9 Format bzw. auch an 18:9, wie es weitere Handyhersteller haben, denn jetzt hat die App unten immer eine riesigen schwarzen Balken. Vollständige Unterstützung für Android 9 und 10, da ich denke, dass ich dort mit älteren Versionen zum Testen arbeitet und selbst reine Apple Nutzer seid.

    Also von mir nur der Wunsch nach Fehlerbehebungen, neue Features brauche ich erstmal nicht.

    Gruß Kris

    1. Es wird auf jeden Fall für aktuelle Android-Geräte entwickelt. Mit den vielen verschiedenen Bildschirm-Formaten ist das so eine Sache. Da hoffe ich einfach mal, dass unser Entwickler was feines hinbekommt.

  3. Vergrößerbare Schrift →︎ kein Zoom der Seite (dann muss man erst wieder links rechts wischen) sondern einfach ein vergrößern oder verkleinern der Schrift.

  4. Noch etwas, es wäre schön wenn auch die Navigation sauber funktioniert. Der Zurück Button aus dem Artikel oben links funktioniert bei mir nur sporadisch. Manchmal muss ich sogar die App beenden damit es wieder funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.