Hueblog: Philips Hue Outdoor LightStrip: Schlechte Verfügbarkeit und erhöhte Preise

Philips Hue Outdoor LightStrip: Schlechte Verfügbarkeit und erhöhte Preise

Was ist da schon wieder los?

Ich bekomme ja immer mal wieder Sachen rund um Signify mit, bei denen ich mir nur an den Kopf fassen kann. Aktuell ganz oben auf der Hitliste steht der Philips Hue Outdoor LightStrip, eines der beliebtesten Produkte für den Außenbereich.

Eingeführt vor knapp zwei Jahren, war der Outdoor LightStrip seit dem in zwei verschiedenen Varianten erhältlich: Für 89,95 Euro hat man zwei Meter Leuchtstreifen bekommen, für 159,95 Euro sogar stolze fünf Meter. Ein tolles Produkt, das vielseitig einsetzbar war.

In den letzten Wochen haben sich in meinem Postfach allerdings immer mehr E-Mails mit einem ganz bestimmten Thema gesammelt. So schreibt mir beispielsweise Matthias: “Ich versuche seit Wochen einen 5 Meter Philips Hue Outdoor LightStrip für meinen Balkon aufzutreiben. Aber ich werde nirgends fündig, da die überall ausverkauft sind. Hat Philips Hue die aus dem Programm genommen?”

Nur geringfügig überarbeitete neue Generation ist deutlich teurer

Eine Frage, die man gar nicht so einfach beantworten kann. Die bisher bekannte Variante des Outdoor LightStrips hat Philips Hue tatsächlich aus dem Programm genommen. Seit Mitte Juni werden die zwei Leuchtstreifen unter einer neuen Teilenummer verkauft – nun mit einer nicht offensiv beworbenen zusätzlichen Bluetooth-Anbindung.

Es gibt aber tatsächlich noch eine weitere Änderung – die alles andere als toll ist. Die unverbindliche Preisempfehlung wurde erhöht. Für das zwei Meter lange Leuchtband verlangt Philips Hue nun 20 Euro mehr, für den 5 Meter langen Outdoor LightStrip sogar 30 Euro mehr. 189,99 Euro – das ist definitiv eine Ansage und kann im Handel selbst durch die Mehrwertsteuer-Senkung nicht aufgefangen werden.

Das ist aber längst noch nicht alles: Durch die Umstellung zwischen dem “alten” und dem “neuen” Modell ist die Verfügbarkeit im Handel tatsächlich als sehr schlecht zu bezeichnen. Zahlreiche Händler melden Lieferzeiten von mehr als einem Monat, auf Plattformen wie Amazon kann der Outdoor LightStrip von Philips Hue aktuell gar nicht bestellt werden.

Alternativen bieten mittlerweile zwei Dritthersteller an. Der Outdoor LightStrip von Müller-Licht Tint konnte mich aufgrund einer schlechten Farbwiedergabe nicht überzeugen, anders sieht es beim Outdoor-Leuchtstreifen von Innr aus. Erhältlich in zwei und vier Metern länge ist dieser tatsächlich eine gute und günstige Alternative zum Original.

Angebot
innr Smart Outdoor Flex Light Colour, 4m smart LED strip, works with...
8 Bewertungen
innr Smart Outdoor Flex Light Colour, 4m smart LED strip, works with...
  • Wichtiger Hinweis: dieses Zigbee Produkt arbeitet zusammen mit der Innr, Echo Plus, SmartThings und Philips Hue bridge. *Arbeitet nicht mit Apple...
  • Voice controlled. Funktioniert mit Amazon Alexa, Google Home und Samsung SmartThings in Kombination mit einer Hue Bridge. Alexa: kann DIREKT mit dem...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 11 Antworten

  1. Interessant. Ich bin auch schon länger auf der Suche nach einen fünf Meter langen. Kann ich den eigentlich auch auf sieben Meter erweitern?

    1. @snooperdooperdoo ich hätte noch einen 5m Outdoor LightStrip im neuwertigen Zustand ungebraucht zu verkaufen.

    2. @Fabian: Vielen Dank für die Info.

      @Julian: Danke für das Angebot. Mein Projekt werde ich höchstwahrscheinlich ohnehin erst im Frühling nächsten Jahres abschließen können. Vielleicht findet sich in dieser Zeit ein gutes Schnäppchen.

  2. Ich möchte ja nicht alles auf das Virus-Thema schieben. Aber die zeitweise Unterbrechung der Lieferketten hat nun mal Konsequenzen. Und die Situation ist nicht nur bei Philips Hue so, sondern auch bei vielen anderen. Zum Beispiel ist die Verfügbarkeit smarter Beleuchtung bei einer bekannten Möbelhauskette mehr oder weniger gar nicht gegeben (ausgenommen die “Birnen”).

  3. Nachtrag: Von den vier Lightstrips waren heute (22.07.2020) Abend 3 im Hue-Onlineshop erhältlich; nur der 2m-Outdoor-Lightstrip war nicht verfügbar.

  4. Ich habe den neuen Lightstrip seit 2 Wochen auf meinem Balkon 5m mit Bluetooth. Bei tink bestellt mit Vattenfall Gutschein bin bei 140euro raus gekommen. Zuerst dachte ich sie haben den alten geschickt da auf der Verpackung bzw. Selbst der Anleitung keine Spur von Bluetooth ist, aber Bluetooth app runtergeladen geht.

  5. Das betrifft eigentlich das komplette “neue” Portfolio. die 2,5m Verlängerung war praktisch noch nie Verfügbar, das 100W Outdoornetzteil genauso. Letzter Versuch war bei Clicklicht mit Liefertermin 23.6 bestellt, dann nach “ware befindet sich auf dem Weg zu uns” auf 17.6. datiert, zu guter Letzt auf Oktober verschoben.
    Pandemie hin, Pandemie her, derartige Lieferschwierigkeiten können damit eigentlich nix zu tun haben, zumindest nicht direkt in der Produktion. Eventuell zwickt es bei der Zulassung/Zertifizierung.

    1. Beide Artikel sind im Hue-Onlineshop verfügbar (24.07.2020, 14:00 Uhr).
      Und auch ALLE Lightstrips!
      Vielleicht liegen die Lieferschwierigkeiten beim Shopbetreiber?

  6. Da der Philips Hue Lily XL ohne Netzteil kommt, würde ich gerne wissen ob das Netzteil des 5m Lightstrip Outdoor gleichzeitig genutzt werden kann.

  7. Theoretisch ja, wenn
    – die Leistung des Netzteils für beide Leuchten ausreicht und
    – Sie einen Verteiler bzw. zwei Anschlüsse haben (z. B. das T-Stück, welches dem Verlängerungskabel beiliegt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.