Hueblog:

Hue-Wochenrückblick: Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten? Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Als die Einladung zu einer weihnachtlichen Veranstaltung bei mir im Postfach gelandet ist, habe ich ja schon irgendwie damit gerechnet. Seit Donnerstag sind wir nun alle schlauer: Philips Hue bringt eine eigene smarte Lichterkette auf den Markt. Die Philips Hue Festavia kann ab sofort für 159,99 Euro bestellt werden, die Auslieferung soll bereits in der kommenden Woche erfolgen – es bleibt also genug Zeit, den Weihnachtsbaum im Dezember ganz elegant zu schmücken.

Weiterlesen


Hueblog:

Hue Festavia Lichterkette kann jetzt bestellt werden 250 LEDs und 20 Meter für 159,99 Euro

250 LEDs und 20 Meter für 159,99 Euro

Was für eine Überraschung von Philips Hue am Donnerstag. Unser liebster Hersteller für smarte Beleuchtung hat eine eigenen Lichterkette für den Weihnachtsbaum vorgestellt. Die Philips Hue Festavia kann nur einen Tag nach der Ankündigung ab sofort im Online-Shop von Philips Hue bestellt werden. Die Lieferung soll bereits in der kommenden Woche erfolgen, so dass ihr euren Weihnachtsbaum rechtzeitig mit der Lichterkette von Philips Hue schmücken könnt.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue Festavia: Lichterkette mit Gradient-Funktion und Sparkle-Effekt Ab Freitag für 159,99 Euro erhältlich

Ab Freitag für 159,99 Euro erhältlich

Philips Hue ist vor wenigen Tagen zehn Jahre alt geworden und vermutlich mindestens genau so lange haben wir auf eine Lichterkette gewartet, die sich mit der Hue Bridge verbinden lässt. Heute ist der Tag gekommen, an dem ich euch das entsprechende Produkt vorstellen kann: Die Philips Hue Festavia.

Kommen wir zunächst einmal zu den wichtigsten Fakten: Die Lichterkette von Philips Hue wird ab dem 11.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue 4.29: Zumindest eine Neuerung ist recht praktisch Eine Version komplett übersprungen

Eine Version komplett übersprungen

Gestern Abend hat Philips Hue ein weiteres Update für seine Anwendung veröffentlicht. Version 4.29 steht ab sofort im App Store bereit. Aufmerksame Leser werden feststellen, dass Version 4.28 ausgelassen wurde. Meinen Informationen zufolge gab es bei dieser Version größere Probleme, so dass sie erst gar nicht für die Veröffentlichung in Frage kam. Am Ende macht das aber auch keine Unterschied, denn größere Neuerungen hätte diese Version wohl ohnehin nicht geboten – und nun geht es halt mit dem nächsten Update weiter.

Weiterlesen


Hueblog:

Hue-Wochenrückblick: Hue wird 10 Jahre alt & Matter kann schon getestet werden Das war spannend

Das war spannend

Am 30. Oktober 2012 hat Signify, damals noch unter dem Namen Philips Lighting, das erste Starter-Set bestehend aus drei E27-Leuchtmitteln und Bridge sowie einer dazugehörigen iPhone-App, vorgestellt. Zehn Jahre später ist Philips Hue der unangefochtene Marktführer, wenn es um smarte Beleuchtung geht. Mittlerweile umfasst das Produktportfolio des niederländischen Herstellers weit mehr als 200 Produkte. Von Leuchtmitteln über Deckenleuchten bis hin zu Zubehör und Gartenbeleuchtung ist im Prinzip alles dabei, was das Herz begehrt.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue: Matter-Update schon jetzt Testen Offizieller Release im ersten Quartal 2023

Offizieller Release im ersten Quartal 2023

Ich sitze gerade in meinem Hotelzimmer in Amsterdam. Gestern habe ich das Launch-Event des neuen Smart Home Standards Matter besucht und zahlreiche Eindrücke rund um die neue Technik gesammelt. Klar ist: Philips Hue, das ja ohnehin schon an alle wichtigsten Smart Home Systeme angeschlossen werden kann, wird nicht so stark von Matter profitieren, wie beispielsweise Eve Systems mit seinem bisher nur auf Apple und HomeKit ausgerichteten Zubehör.

Weiterlesen

Hueblog:

Herzlichen Glückwunsch: Philips Hue ist 10 Jahre alt geworden Und sie leuchten immer noch

Und sie leuchten immer noch

Vor ziemlich genau zehn Jahren war es soweit: Philips Hue wurde offiziell vorgestellt. Am 30. Oktober 2012 hat Signify, damals noch unter dem Namen Philips Lighting unterwegs, das erste Starter-Set bestehend aus drei E27-Leuchtmitteln und Bridge sowie einer dazugehörigen iPhone-App, vorgestellt. Als echtes Premium-Produkt startete der Verkauf damals exklusiv im Apple Store. Zehn Jahre später ist Philips Hue der unangefochtene Marktführer, wenn es um smarte Beleuchtung geht.

Weiterlesen


Hueblog:

Hue-Wochenrückblick: Das war noch nicht alles Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Puh, was für eine zähe Woche aus Hue-Sicht hinter uns liegt, das ist kaum zu fassen. Nicht mal die Mehrwertsteuer-Aktion konnte Begeisterung wecken, denn bei zahlreichen Produkten wurden vor der Preisreduzierung die Preise erhöht. Ob sich die Deals noch lohnen, hängt tatsächlich vom Einzelfall ab. Und auch sonst war in der Welt rund um Philips Hue nicht sonderlich viel los. Immerhin: Bei mir ist ein kleines Päckchen mit der neuen Philips Hue E14 White Ambiance Filament eingetroffen, ein paar Eindrücke folgen in den kommenden Tagen.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Go portable Tischleuchte ab sofort in den USA erhältlich Start in Europa erst 2023

Start in Europa erst 2023

Vorgestellt wurde die Philips Hue Go portable Tischleuchte bereits im Sommer, der Start hat sich allerdings erheblich verzögert. Ursprünglich war der Spätsommer angepeilt, zumindest kalendarisch ist der aber längst vorbei. Und in Europa müssen wir eh noch länger warten – die Zertifizierung ist gescheitert, die Tischleuchte wird erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Erfreuliche Neuigkeiten gibt es dagegen aus den USA.

Weiterlesen

Hueblog:

Mehr als eine Bridge: Löst Matter das Problem? Hoffnung auf den neuen Smart Home Standard

Hoffnung auf den neuen Smart Home Standard

Ab 3. November ist es soweit: Matter soll endlich durchstarten. Dazu hat die Connectivity Standards Alliance extra zu einem Medien-Event nach Amsterdam eingeladen, auf dem verschiedene Hersteller ihre Matter-Lösungen präsentieren werden. Es soll der neue Smart Home Standard werden. Was genau ist Matter? Es handelt sich um einen neuen Standard, der verschiedene Smart Home Geräte verschiedener Hersteller miteinander kombinieren kann. Ein einfaches Beispiel: Geräte des Münchner HomeKit-Herstellers Eve Systems, die bisher ausschließlich im Apple-Ökosystem funktioniert haben, können dann auch über Amazon Alexa oder Google Assistant gesteuert werden.

Weiterlesen