Hueblog: Diese wunderschönen Filament-Lampen mit White Ambiance stammen nicht von Philips Hue

Diese wunderschönen Filament-Lampen mit White Ambiance stammen nicht von Philips Hue

Tint Retro Lampen von Müller-Licht ausprobiert

Als Philips Hue im vergangenen Herbst seine Filament-Lampen auf den Markt gebracht hat, war ich zunächst schwer angetan – musste dann aber schnell feststellen, dass die feste Farbtemperatur von 2.100 Kelvin nicht für alle Zwecke optimal ist. In unserem offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich hat das warmweiße Licht über dem Esstisch einfach nicht zum kühleren Licht in der Küche gepasst.

Auch die ersten White Ambiance Filament-Lampen, die in den vergangenen Wochen auf den Markt gekommen sind, haben mich wenig begeistern können. Hier kommen langweilige, gerade aufgegangene Leuchtfäden zum Einsatz, die optisch nicht annähernd mit den in sich gedrehten Leuchtfäden der Philips Hue Birnen mithalten können.

Neue Filament-Leuchtmittel von Müller-Licht kosten 24,95 Euro

Diesen Design-Anspruch hat auch Müller-Licht für seine Tint-Serie gehabt und zwei neue Filament-Lampen präsentiert, die bereits für 24,95 Euro vorbestellt werden können. Dank ZigBee 3.0 sind die Leuchtmittel problemlos mit der Hue Bridge kompatibel, lediglich auf eine direkte Anbindung an HomeKit muss man verzichten.

Im Gegensatz zu den “Originalen” von Philips Hue bieten die neuen Leuchtmittel für Müller-Licht sogar eine White Ambiance Funktion. Die Farbtemperatur kann von 1.800 bis 6.500 Kelvin angepasst werden, die maximale Helligkeit liegt bei 380 Lumen – aber auch das reicht noch aus, die Lampe so hell leuchten zu lassen, dass man nicht direkt hineinschauen kann.

tint von Müller-Licht Smarte Retro-LED-Lampe E27, Globe Gold,...
tint smarte Retro-LED-Lampe E27 mit innovativer Filament-Technologie, bringt das Glühlampen-Feeling zurück
24,95 EUR
tint von Müller-Licht Smarte Retro LED-Lampe E27, Edison Bulb Gold,...
tint smarte Retro-LED-Lampe E27 mit innovativer Filament-Technologie, bringt das Glühlampen-Feeling zurück
24,95 EUR

Zwei LED-Leuchtfäden machen es möglich

Bei geringer Helligkeit ist der Blick ins Innere der Lampe dafür umso aufschlussreicher. Müller-Licht hat nicht nur einen Leuchtfaden verbaut, sondern deren zwei. Wenig überraschend leuchtet einer davon in einem warmen Weißton, der zweite dagegen in einem kalten Weiß. Nun wird einfach nur die jeweilige Helligkeit des Leuchtstreifens reguliert und schön können unterschiedliche Farbtemperaturen dargestellt werden. Ab einer gewissen Helligkeit und Entfernung zur Lampe verschmelzen die beiden Leuchtfäden optisch sogar miteinander.

Für mich ist das der perfekte Ansatz und eine Lösung, die ich mir auch von Philips Hue gewünscht hätte. Hier wird es aber wohl in den nächsten Wochen und Monaten keine Neuigkeiten aus diesem Bereich geben – umso mehr kann ich euch die neuen Filament-Leuchtmittel der Marke Tint von Müller-Licht empfehlen.

Die neuen Filament-Lampen von Tint im Detail

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Super News! Habe gerade gestern nach Filament Birnen gesucht und tendiere aufgrund der variablen Farbtemperatur zu denen von Müller.

    Kann ich denn festlegen, mit welcher Temperatur und Helligkeit die Birnen angehen, wenn ich sie an Fassungen mit „normalen“ Lichtschalter betreibe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.