Hueblog: Philips Hue arbeitet an einem neuen E14-Leuchtmittel

Philips Hue arbeitet an einem neuen E14-Leuchtmittel

Es handelt sich wohl um die kleine Luster

In dieser Woche sind bei der Zulassungsbehörde FCC zahlreiche Dokumente von Philips Hue veröffentlicht worden. Bereits verraten konnte ich euch, dass an neuen E27-Leuchtmitteln mit Filament-Technik gearbeitet wird. In den Dokumenten ist dabei mehrfach von „Tone Filament“ und „HWA“ die Rede – und wer sich ein wenig mit Philips Hue auskennt, der weiß, was insbesondere diese Abkürzung bedeutet: Hue White Ambiance.

Nun ist auch ein neues E14-Leuchtmittel aufgetaucht, hier lassen sich in den Dokumenten aber bisher keine weiteren Details finden. Während ich mir bei der White Ambiance Filament mit E27-Sockel sehr sicher bin und die Geschichte mittlerweile auch von einer externen Quelle bestätigt bekommen habe, tappe ich hier noch ein wenig im Dunkeln.

Auf einer Grafik wird zumindest eine E14-Lampe in Kerzenform gezeigt. Mit dem zeitlichen Zusammenhang zu den verbesserten Filament-Leuchtmitteln mit E27-Sockel könnte ich mir durchaus vorstellen, dass Philips Hue an einem Filament-Kerzenlicht mit E14-Sockel arbeitet. Eine solche smarte Lampe ist bisher noch nicht erhältlich und würde sicherlich viele Fans finden.

Nicht ganz ausschließen kann ich, dass sich um eine kleine E14-Lampe mit der im vergangenen Jahr gestarteten „Luster“-Form handelt. Diese ist ja bisher nur als Hue White verfügbar und es wäre durchaus denkbar, dass wir hier eine Hue White Ambiance bekommen – dann natürlich als normales Leuchtmittel und nicht als Filament.

Update am 26. April: Mittlerweile habe ich aus einer vertrauenswürdigen Quelle erfahren, dass Philips Hue an einer White Ambiance Variante der E14 Luster arbeitet. Ich gehe davon aus, dass der aktuelle Eintrag bei der Zulassungsbehörde FCC dazu passt.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.