Hueblog: Hue-Wochenrückblick: Geht uns bald ein natürliches Licht auf?

Hue-Wochenrückblick: Geht uns bald ein natürliches Licht auf?

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Es fällt mir schwer, an diesem Sonntag einen Blick zurück zu werfen, denn in den vergangenen sieben Tagen gab es nur wenige spannende Neuigkeiten rund um Philips Hue. Es ist irgendwie wie die Ruhe vor dem Sturm – denn der Oktober könnte einiges zu bieten haben.

Möglicherweise den Start des neuen Smart Home Standard Matter, den auch Philips Hue mit seiner Bridge unterstützen will. Aber auch Philips Hue selbst dürfte noch den einen oder anderen Pfeil im Köcher haben.


Konkret denke ich da an die Funktion „natürliches Licht“, die unabsichtlich bereits vor ein paar Wochen kurzzeitig in der Hue-App verfügbar war. Laut mir vorliegenden Informationen ist das Fein-Tuning der 24 Stunden langen Szene, die die Farbtemperatur und Helligkeit über den Tag hinweg automatisch anpasst und so „natürliches Licht“ imitieren soll, so gut wie abgeschlossen. Ich gehe davon aus, dass das Feature mit einem der nächsten Updates freigeschaltet wird.

Neues auf appgefahren.de

Im Gegensatz zu den letzten zwei Wochen hat uns in dieser Woche leider keine neue Apple-Hardware per Post erreicht. Spannend war daher vor allem die Präsentation von Amazon, auf der unter anderem der neue Kindle Scribe vorgestellt wurde.

Alle Hue-News der Woche im Überblick


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.