Kryptischer Name, einfache Funktionalität und dieses Mal sogar relativ kompakt: Das ist der SR-ZG9101SAC-HP.

Hueblog-Leser Daniel hat mich gestern auf einen interessanten Artikel in einem Schweizer Blog aufmerksam gemacht. Es dreht sich um den Sunricher In-Wall Zigbee Switch, der hierzulande unter der Typenbezeichnung SR-ZG9101SAC-HP zu finden ist.

Der kleine Schaltaktor funktioniert im Prinzip genau wie der vor einigen Wochen von mir vorgestellte ZigBee-Schaltaktor von Paulmann, allerdings gibt es einen wesentlichen Unterschied: Der SR-ZG9101SAC-HP ist deutlich kompakter gestaltet und dürfte daher auch hinter dem Lichtschalter in einer Unterputzdose Platz finden.

Die Kollegen von Technikblog.ch konnten ihr Testgerät problemlos mit der Philips Hue Bridge koppeln und das angeschlossene, klassische Licht danach problemlos per App ein- und ausschalten. Überraschenderweise findet sich der Schalter nach der Kopplung sogar in HomeKit wieder, das ist für Drittanbieter-Zubehör ungewöhnlich. Ich kann es mir nur so erklären, dass ein ZigBee-Modul verwendet wird, das auch mal von Philips selbst genutzt wurde.

Schaltvorgänge per Lichtschalter werden nicht an Hue übertragen

Leider gibt es nur ein kleines Problem: Der SR-ZG9101SAC-HP verfügt zwar über einen Anschluss für einen klassischen Lichtschalter, allerdings werden Schaltvorgänge hier nicht richtig an das Hue-System weitergeleitet. So kann man zwar das Licht mit dem klassischen Lichtschalter einschalten, in der Hue-App wird der Schaltaktor danach aber immer noch als ausgeschaltet angezeigt.

Wer eine „dumme“ Deckenleuchte oder andere, nicht kompatible Hue-Hardware kompatibel mit dem System machen möchte und auf die Steuerung per Lichtschalter verzichten kann, ist hier aber sehr gut bedient. Ich könnte mir gut vorstellen, den SR-ZG9101SAC-HP hinter einem Friends of Hue Schalter zu montieren, um trotzdem noch die Möglichkeit zu haben, die Hue-Lampen stromlos zu schalten, obwohl der klassische Lichtschalter demontiert wurde.

LED CONNEX Zigbee Phasendimmer/Phasenabschnitt Dimmer LED: 230W bis 400W
LED CONNEX Zigbee Phasendimmer/Phasenabschnitt Dimmer LED: 230W bis 4...
von Mextronic
  • ✅ ZigBee Phasendimmer für 230W bis 400W geeignet
  • ✅ Phasenabschnitt Dimmer LED kann mit max. 30 Zigbee-Fernbedienungen

9 Kommentare

  1. Also heißt das jetzt wenn ich diesen Aktor hinter dem Lichtschalter installiere und Lichtschalter dauerhaft einschalte, kann ich dann meine GU 5.3 Spots über die HueΑpp oder den HueSwitch ein und ausschalten kann (Lampen sind nicht dimmbar)?

  2. Wie Steffen schon schreibt, ist dies nur ein Ein-/Ausschalter und wird in der Hue-App als LAMPE hinzugefügt. Gibt’s auch von Iluminize

  3. Danke für die Erwähnung Fabian!
    Das er in der Home App von Apple auftaucht ist wirklich erstaunlich… wenn man den Eingang auch in Hue nutzen könnte wäre es perfekt!

  4. Vielen Dank für die gute Rezension! Allerdings bin ich neu bei Phillips Hue, und immer noch nicht ganz klar, wie ich meine normalen Lichtschalter weiter verwenden kann. Permanent die Lampen unter Strom zu halten, das gefällt mir nicht. Allein schon aus Gründen des Umweltbewusstseins. Permanent ein halbes Watt je Birne Strom zu verbrauchen, das gefällt mir gar nicht.

    Im Idealfall schalte ich mit dem Lichtschalter die Lampe ein und aus, und sie bezieht die Szene / Leuchtstärke / Lichtfarbe von der Hue Bridge. Also tagsüber Szene Hell, nachts Szene Nachtlicht. Dimmen würde ich bei Bedarf über App bzw. Dimmer.
    Wie aber kann ich das erreichen? Welchen Aktor gibt es, der das ermöglicht?

    Natürlich soll der Lichtschalter die Lampe weiterhin stromlos machen, für den Fall, dass ich einen Leuchtkörper wechseln muss, jedoch keine Hue kompatible Birne im Haus habe.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here