Hueblog: Empfehlung für Apple-Nutzer: Home+ macht HomeKit noch umfangreicher

Empfehlung für Apple-Nutzer: Home+ macht HomeKit noch umfangreicher

Hue-Lampen mit dem Smart Home verbinden


Immer wieder stoße ich in meinem E-Mail-Postfach und auch in sozialen Medien auf die Frage, welche Smart Home Geräte wie etwa Heizkörper-Thermostate mit der Hue Bridge gekoppelt und der Hue-App gesteuert werden können. Die Antwort fällt in diesen Fällen immer negativ aus, denn Philips Hue ist ein reines Lichtsystem.

Es gibt aber durchaus Wege, ohne externe Hubs eine Verbindung mit anderen Smart Home Geräten herzustellen, als besonders vielfältig hat sich in der Apple-Welt HomeKit bewiesen. Philips Hue zählt dort zu den ersten Geräten, die überhaupt mit der Plattform kompatibel waren, mittlerweile gibt es immer mehr passendes Zubehör. Schaut dazu einfach mal bei uns auf appgefahren.de vorbei.

So bekommt HomeKit noch mehr Möglichkeiten

Als Steuerung dient in diesem Fall die Home-App von Apple. Ähnlich wie bei Philips Hue mit beispielsweise iConnectHue gibt es aber auch bei HomeKit Anwendungen von Drittanbietern, mit denen man noch mehr Möglichkeiten hat. An erster Stelle steht hier Home+ (App Store-Link), das mit einem Preis von 16,99 Euro leider nicht ganz günstig ist.

Insbesondere rund um das Thema Automationen, einer der wichtigsten Funktionen im Smart Home überhaupt, bietet Home+ viel mehr Möglichkeiten. Das zeigt sich schon bei einem Blick in die Beschreibung des Entwicklers rund um das letzte große Update:

Das Erstellen und Bearbeiten von Geräteereignissen, -bedingungen und -aktionen wurde vereinfacht. Du kannst ausserdem mehrere Bedingungen für eine Geräteeigenschaft hinzufügen. Dadurch ist es möglich einen Wertebereich für eine Eigenschaft zu definieren (zB Temperatur zwischen 20°-24°C). Weiters werden jetzt auch Zeichenreihenfolgen (String) in Auslösern und Szenen unterstützt. Dadurch ergeben sich neue Automatisierungsmöglichkeiten.

Und hier einige Ideen, wie man Hue-Lampen mit anderen HomeKit-Geräten verbinden kann:

  • Hue-Lampen in einer bestimmten Farbe leuchten lassen, wenn ein festgelegtes Temperaturfenster in einem Raum verlassen wird.
  • Hue-Lampen aufleuchten lassen, wenn eine smarte Überwachungskamera eine Bewegung erkennt.
  • Hue-Lampen leuchten lassen, wenn ein Tür-Fenster-Kontakt geöffnet wird und niemand zuhause ist.
  • Hue-Lampen einschalten, wenn ein HomeKit-Rauchmelder Alarm schlägt und es dunkel ist.

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten. Vielleicht habt ihr ja schon eine HomeKit-Automation mit Philips Hue in Benutzung. Ich bin hier auf eure Ideen und Vorschläge gespannt.

Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 6 Antworten

  1. Mit Home+ habe ich es (nach mehreren Versuchen) nun hin bekommen das nun mein „Netatmo Innen Modul“ ein „HUE Smart Plug“ mit angeschlossener Elektroheizung im Schlafzimmer einschaltet wenn es zwischen 22:30Uhr und 06:30 Uhr UND kälter als 15,5 Grad ist.
    Eine 2 Automation schaltet bei 16,5 Grad wieder aus.
    Ich hatte dazu auch netten Kontakt mit dem App Entwickler Matthias Hochgatterer.

      1. Temperatur- und Zeitgesteuerte Steckdose 
Elektrische Heizlüfter, Infrarotheizung… regeln mit HomeKit
        Es gibt bestimmt auch andere Wege, hier beschreibe ich meinen Weg der meine Infrarotheizung im Schlafzimmer ohne Heizkörper steuert.

        Benötigt wird :
        HUE Smartplug (oder andere HomeKit Steckdose)
        Netatmo Wetterstation mit Innenmodul (oder andere HomeKit Temperatur sensor)
Home+ App
        
Einschalten der Heizung

        In der Home+ App auf Automation -> uns das + Symbol drücken
        „Ereignisauslöser“ erstellen auswählen
        Name eingeben
        „Ereignis hinzufügen…“
        „Gerätestatus“
        Unter „Accessory“ den passenden Temperatursensor auswählen
        „Aktuelle Temperatur „auswählen
        Bei „WECHSELT AUF“ -> „Beliebiger Wert“ auswählen und auf „Sichern“ drücken
        Nun „Bedingung hinzufügen…“ -> „Gerätestatus“ wieder den selben Temperatursensor auswählen und dort „ Aktuelle Temperatur“ wählen
        Nun den „Verkleichsoperator“ „Kleiner“ wählen und bei „Wert“ die Temperatur auswählen bei der die Heizung an gehen soll, bei mir 15,5 Grad, und noch „Sichern“
        Nun nochmal „Bedingung hinzufügen…“ -> „Tageszeit“ „Bestimmte Zeiten“ auswählen und die Zeit einstellen in der die Automation schalten soll, bei mir von 22:00 bis 06:00 Uhr und wieder „Sichern“
        Jetzt unter „FÜHRE AKTION AUS“ -> „Aktion hinzufügen…“ nochmals „Aktion hinzufügen…“ auswählen und unter „ACCESSORY“ die zu schaltende Steckdose auswählen und bei „Status der Stromversorgung“ den „Wert“ „Ein“ auswählen und wieder sichern
        Nun als letztes auf „Fertig“ drücken

        Nun geht bei einer Temperatur von kleiner oder gleich 15,5° Grad die Steckdose mit angeschlossenen Heizgerät zwischen 22:00 und 06:00 an.

        Nun fehlt noch die Abschaltung der Heizung

        In der Home+ App auf Automation -> uns das + Symbol drücken
        „Ereignisauslöser“ erstellen auswählen
        Name eingeben
        „Ereignis hinzufügen…“
        „Gerätestatus“
        Unter „Accessory“ den passenden Temperatursensor auswählen
        „Aktuelle Temperatur „auswählen
        Bei „WECHSELT AUF“ -> „Beliebiger Wert“ auswählen und auf „Sichern“ drücken
        Nun „Bedingung hinzufügen…“ -> „Gerätestatus“ wieder den selben Temperatursensor auswählen und dort „ Aktuelle Temperatur“ wählen
        Nun den „Verkleichsoperator“ „Größer“ wählen und bei „Wert“ die Temperatur auswählen bei der die Heizung aus gehen soll, bei mir 18,5 Grad, und noch „Sichern“
        Jetzt unter „FÜHRE AKTION AUS“ -> „Aktion hinzufügen…“ nochmals „Aktion hinzufügen…“ auswählen und unter „ACCESSORY“ die zu schaltende Steckdose auswählen und bei „Status der Stromversorgung“ den „Wert“ „Aus“ auswählen und wieder sichern
        Nun als letztes auf „Fertig“ drücken

        Nun geht bei einer Temperatur von größer oder gleich 18,5° Grad die Steckdose mit angeschlossenen Heizgerät aus.

  2. Hier hab ich mit den Home+ app eine speciale Automatisierung gemacht. Am morgens zwischen 2,5 Stunden für Anfang des Tages und 1 Stunde nach dass die Sonne scheint. Gehen zwei Hue leuchten auf dressoir in blauw scheinen, aber nur wenn es eine Bewegung im Kuchen registriert wird durch meine aqara Bewegung sensor wenn es draußen gleich oder kalter ist als 1.0 graden. Hierzu hab ich eine aqara Temperatur sensor in Briefkasten gelegd. Anders gehen die Leuchten nicht an.

    Dann weiß ich oder meine Freundin das wir vielleicht (9 van die 10 mal) dem Auto eisfrei machen mussen.

    Entschuldigung für das slechte Deutsch. Deutsch ist als Niederländer immer ein bisschen umständlich.

  3. Würde gerne ganz auf HomeKit setzen. Für die Steuerung der Lampen benutze ich aber iConnectHue. Kann ich mit der App auf iConn. verzichten und alles über diese Steuern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.