Hueblog: Lab3D verwendet Sunricher-Modul für eigene Lichtschalter

Lab3D verwendet Sunricher-Modul für eigene Lichtschalter

Kleine Vorschau auf neues Zubehör

Über das mit einer Batterie ausgestattete Sunricher-Modul, das sich in der Hue-App genau so nutzen lässt wie ein normaler Friends of Hue Schalter, habe ich ja schon mehrfach berichtet. Da keine kinetische Energie erzeugt werden muss, ist der Schalter beim Drücken deutlich leiser. Allerdings sind Rahmen und Wippe, die Sunricher standardmäßig mit ausliefert, nicht wirklich von guter Qualität.

Interessant könnte daher ein Projekt der dänischen 3D-Drucker-Experten Lab3D sein, das ich mir in Kürze auf jeden Fall genauer ansehen werde. Sie haben mit einem Sunricher-Modul als Basis zwei eigenen Lichtschalter entwickelt, die sich vom Anbau deutlich unterscheiden. Diese können entweder an der flachen Wand oder über einer leeren Dose montiert werden.

Funktional wird es hier natürlich keine Unterschiede zu normalen Friends of Hue Schaltern geben. Interessant wird aber auf jeden Fall, wie sich dieser modifizierte Schalter aus dem 3D-Drucker in Sachen Haptik und Material schlagen wird. Es gibt zwei Varianten: Einmal mit zwei einfachen Wippen oder mit horizontal angeordneten, bedruckten Wippen.

Der Preis wird derzeit mit 449 dänischen Kronen angegeben, das sind umgerechnet rund 60 Euro. Mittlerweile versendet Lab3D auch nach Deutschland, hier werden für die Lieferung noch einmal 10 bis 13 Euro fällig. Aktuell ist die Nutzung der Webseite allerdings noch mit einigen Hürden versehen, denn es gibt keine englische oder deutsche Übersetzung. So wie ich es von den Kollegen verstanden habe, will man in Zukunft aber auch gezielt einen Blick auf den deutschen Raum werfen – ich bleibe auf jeden Fall für euch am Ball.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.