Hueblog: Adaptive Lighting: Philips Hue Lampen bekommen dank HomeKit eine neue Funktion

Adaptive Lighting: Philips Hue Lampen bekommen dank HomeKit eine neue Funktion

Update erscheint im Herbst

Gestern Abend hat Apple uns einen Ausblick auf seine neuen Betriebssysteme für iPhone, iPad und Co geliefert. Mit dabei waren auch einige Neuerungen für HomeKit, das ja für uns Hue-Nutzer nicht ganz uninteressant ist. Immerhin war Philips Hue vor einigen Jahren mit dem Start der Bridge der zweiten Generation einer der ersten Hersteller, die HomeKit-Support angeboten haben.

Wie bereits vor einer Weile in den Gerüchten aufgetaucht, wird HomeKit ab Herbst eine neue Funktion rund um smarte Beleuchtung bieten: Adaptive Lighting. Notwendig dazu ist ein Apple TV, HomePod oder iPad, die als Steuerzentrale für HomeKit konfiguriert wurden.

Aktivierendes Licht am Morgen und gemütliches Licht am Abend

Sobald das Adaptive Lighting aktiviert wurde, steuert HomeKit die Farbtemperatur der Lampen. In den Morgenstunden und über den Tag hinweg gibt es kühlere, aktivierende Weißtöne, während das Licht am Abend automatisch wärmer und gelber wird.

Wie genau sich diese neue Funktion im Zusammenspiel mit der Steuerung via Hue-Schaltern verhalten wird, bleibt noch abzuwarten, bisher konnte ich das Adaptive Lighting noch nicht selbst ausprobieren.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Philips Hue eine solche Funktion zukünftig auch selbst integriert. Immerhin hat man zuletzt mit dem Smart Button schon einen ähnlichen Ansatz verfolgt, hier wurden Knopfdrücke zu unterschiedlichen Zeiten mit entsprechenden Szenen belegt. Einen automatischen Wechsel der Farbtemperatur über den Tag hinweg bietet Philips Hue aber noch nicht.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

  1. Gibt es schon lange in den Labs: „Feel better with light“. Nutze ich schon lange und empfinde ich gerade im heimischen Büro, in dem ich Abends noch etwas zocke, sehr angenehm. Kann ich zwar mit dem Schalter verbinden, kann dann aber nicht mehr mit weiterem Tastendruck eine andere Szene wählen. Muss es daher immer in der App neu aktivieren. Etwas unschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.